WORKSHOPS

29.11.2019

UNTERER RÜCKEN - GESUNDE AUSRICHTUNG IN YOGA UND ALLTAG

Der Großteil unseres Körpergewichts wird von unserem unteren Rücken getragen, von Kreuzbein und Lendenwirbelsäule. Die spezielle geschwungene, nach innen gewölbte Form der unteren Wirbelsäule ermöglicht ihr, diese Lasten zu tragen. Um diese Fähigkeit beizubehalten, braucht sie die richtige Mischung aus Bewegung und Ruhe. Dass so viele von uns schon einmal Erfahrungen mit Schmerzen im unteren Rücken gemacht haben, zeigt, dass es nicht immer einfach, ist diese Mischung zu finden.

In diesem Workshop üben wir Techniken und Sequenzen, die geeignet sind, diesen sensiblen Teil unseres Körpers wieder zu harmonisieren. Wir mobilisieren, wo Spannung vorherrscht und kräftigen, wo Stabilität erforderlich ist. Wir trainieren außerdem unser Gespür für eine sichere Ausrichtung und gesunde Bewegungsabläufe und lernen Übungen, die den unteren Rücken dauerhaft funktionsfähig halten können.

 

  • 14:00 - 17:00 Uhr

  • Level: Für alle mit grundlegenden Erfahrungen mit körperlicher Yogapraxis.

  • Anmeldung und weitere Infos: yoga@living-and-art.de oder Tel.: 0911-24791220, Kristina Nicolaus

16.11.2019

YOGA – AN INTEGRATED PRACTICE TO REGULATE OUR NERVOUS SYSTEM

Yoga, especially at the beginning of our path, when most of us focus on asana, is felt primarily on an anatomical level. However, even at this early stage , the effects go deeper: they involve our physiology in ways that can help to regulate our digestive, respiratory, hormonal and cardiovascular systems.

It has long been realized and proved that yoga, meditation, and mindfulness improve your brain, makes you stronger, healthier, more relaxed, and more capable of self-actualization.

This happens mainly by means of rebalancing our autonomic nervous system which, due to receiving a growing number of stimuli in our daily life, might be stuck in a state of constant sympathetic (or, less probable: parasympathetic) activation.

In this workshop we practice tools that were designed to help alleviate physiological symptoms like sleep disturbances, elevated blood pressure, states of perpetuate agitation or gastrointestinal distress. The tools encompass asana, pranayama, meditation and relaxation techniques.

 

  • 14:00 - 17:00 h

  • This workshop is open to everybody with a basic knowledge of asana. Some experience with meditation or breathing techniques is helpful.

15.11.2019

BLINDFOLD PRACTICE - YOGA MIT AUGENBINDE

Im Alltag ist unsere Aufmerksamkeit auswärts gerichtet, unsere Sinnesorgane sind aktiv. Im Yoga geht es darum, uns nach innen zu wenden, indem wir die Sinne zurück ziehen: Pratyahara, der fünfte Schritt von Patanjali’s achtgliedrigem Yogaweg. Nun lassen sich unsere fünf Sinnesorgane zwar nicht einfach abschalten, unser Sehen können wir mit einem einfachen Hilfsmittel vorübergehend deaktivieren.

In vielen Yogaklassen wird für kurze Momente oder einige Minuten mit geschlossenen Augen geübt:
um Anzukommen, in Stille zu sitzen oder um den Atem zu beobachten.

In diesem Workshop benutzen wir eine Augenbinde, um den Blick nicht nur für Meditation oder Pranayama nach innen zu richten, sondern auch während des asana-Teils. Dadurch kann unsere Bewußtheit in neue Bereiche vordringen, möglicherweise ein Stück näher zu unserem inneren Selbst.

Augenbinden sind vorhanden.

​​

  • 16:00 - 18:30 Uhr

  • Level: alle mit regelmäßiger asana-Praxis sowie ersten Erfahrungen mit Meditation und Pranayama.

  • Kontraindikation: akute psychische Erkrankungen (Psychosen, Depression, oder Persönlichkeitsstörungen), ausgeprägte Angst vor Kontrollverlust.

4.10.2019

NACKEN & SCHULTER – RAUM SCHAFFEN, SPANNUNG ABBAUEN

Kopf und Arme sind unsere wichtigsten Handlungsorgane. Aufgrund der Bauweise von Halswirbelsäule und Schulter verfügen wir über hier über einen enormen Bewegungsspielraum. Dieser geht verloren, wenn nur die im alltäglichen Bewegungsmuster ablaufen. Es entstehen Verspannungen, Fehlstellungen und Schmerzen. In diesem Workshop spüren wir Dysbalancen und wenig hilfreiche Bewegungsgewohnheiten auf und üben Alternativen ein, um den Bewegungsspielraum im Schulterbereich wieder zu entdecken, muskuläre Stabilität aufzubauen und Entspannung zu finden.

  • 10.00 - 12:30 Uhr

  • Der Workshop ist geeignet für alle mit grundlegenden Erfahrungen mit körperlicher Yogapraxis.

21.6.2019

YOGA SOUND & SEA FESTIVAL, Steinberger See

Hatha Yoga Session

14:30 - 16:00 Uhr

20.6.2019

YOGA SOUND & SEA FESTIVAL, Steinberger See

Hatha Yoga Session

14:30 - 16:00 Uhr

3.5.2019

NACKEN & SCHULTER – RAUM SCHAFFEN, SPANNUNG ABBAUEN

Kopf und Arme sind unsere wichtigsten Handlungsorgane. Aufgrund der Bauweise von Halswirbelsäule und Schulter verfügen wir über hier über einen enormen Bewegungsspielraum. Dieser geht verloren, wenn nur die im alltäglichen Bewegungsmuster ablaufen. Es entstehen Verspannungen, Fehlstellungen und Schmerzen. In diesem Workshop spüren wir Dysbalancen und wenig hilfreiche Bewegungsgewohnheiten auf und üben Alternativen ein, um den Bewegungsspielraum im Schulterbereich wieder zu entdecken, muskuläre Stabilität aufzubauen und Entspannung zu finden.

Der Workshop ist geeignet für alle mit grundlegenden Erfahrungen mit körperlicher Yogapraxis

14:00 - 17:00 Uhr

12.4.2019

FOCUS NECK & SHOULDER – REDUCING TENSION, CREATING SPACE

Our hands & arms are our principal organs of action. The design of shoulders and cervical spine provides an enormous range of motion to perform these actions. As we lack appropriate movement, we considerably lose range of motion over time. In turn, we build up tension, develop poor posture and might end up in pain. This workshop is meant to trace dysbalances and unhealthy movement habits in order to gradually replace them by healthy ones. We create more space around our neck & shoulders and explore ways to restore the range of motion. We also practice strengthening sequences and relaxation techniques.

This workshop is open to all levels, first experience in yoga is recommended.

 

14:30 - 17:30 Uhr

1.2.2019

FOCUS LOWER BACK

The lower back bears a big part of our bodyweight. To maintain this ability it needs both movement and relaxation. As many of us know what pain in this area feels like, we are well advised to spend more time on caring about our lower back. In this workshop we practice techniques and sequences that help restore or deepen the balance in this part of our body. We learn to move the less mobile parts while we strengthen the flexible ones and practice our propioception. The workshop provides you with useful tools to keep your lower back safe and functional.

This workshop is open to everybody with a basic experience in Yoga asana.

 

14:30 - 17:30 Uhr

Please reload

​© 2018 TIMO YOGA